×

Energieforscher unterstützen das Racing Team der Ostfalia Hochschule

Racing Team der Ostf 870 801 Eine der Schlüsselkomponenten von Elektrofahrzeugen stellt die Traktionsbatterie dar. Zum Test ihres selbst entwickelten aktuellen Elektro-Rennboliden besuchte das Team „wob-racing“ der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften die Clausthaler Forscher des Energie-Forschungszentrums Niedersachsen im „Batterie- und Sensoriktestzentrum“ auf dem EnergieCampus Goslar.

Jährlich entwickelt ein interdisziplinäres studentisches Team der Ostfalia Hochschule im Rahmen der „Formula e-Student“ ein neues Konzept für Konstruktion, Bau und Test eines elektrischen Rennwagens. Das Batteriesystem des aktuellen Prototyps wurde in Goslar nach individuell entwickelten Belastungsprofilen der Ostfalia Studenten in Performance-Untersuchungen auf „Herz und Nieren“ getestet. Anhand der aufgezeichneten Daten lassen sich nun das zu erwartende thermische und elektrische Leistungsverhalten auf der Rennstrecke ermitteln und auf dieser Basis kurzfristig Optimierungen für einen bestmöglichen Rennverlauf durchführen.