×

Ansiedlungsareale auf dem Campus

Ansiedlungsareale auf dem Campus

Areal „Werkstatt“

Auf dem Campus-Areal „Werkstatt“ des Batterie-Sicherheitscampus steht eine Gesamtfläche von rund 10.000m2 für zukünftige Ansiedlungen zur Verfügung. Die bestehenden Gebäude einer ehemaligen Werkstatt können Sie wahlweise komplett sanieren oder Ihren individuellen Planungen zufolge auch dem Erdboden gleich machen, um Platz für Ihr innovatives Vorhaben zu schaffen. Nutzen Sie die Möglichkeit, ein Gebäude zu erschaffen, das Ihren Wünschen entspricht.

Areal „Wache“

Beim ehemaligen Wachenbereich handelt es sich um ein historisches Gebäude, welches sich zentral am Eingangsbereich vom Campus befindet. Mit einer Gesamtfläche von knapp 900m2, die sich auf zwei Etagen und ein Kellergeschoss verteilen, bietet es ideale Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung von Räumlichkeiten nach Ihren Vorstellungen. Die Lage im direkten Eingangsbereich macht das Gebäude gerade für zentrale Angebote wie Gastronomie oder auch für Unternehmen, die eine gute Sichtbarkeit auf dem Campus wünschen, interessant.

Areal „Fernmeldegebäude“

Das ehemalige Fernmeldegebäude, bei dem es sich um ein historisches Gebäude handelt, befindet sich in direkter Nachbarschaft zu den Forschungseinrichtungen auf dem Campus. Es stehen insgesamt rund 650m2, die sich auf drei Etagen und ein Kellergeschoss verteilen, zur Verfügung. Hier haben Sie die Möglichkeit, das Gebäude komplett nach Ihren Wünschen herzustellen.


Ihre Ansprechpartnerin

Dorothea Reiß
Stadt Goslar - Der Oberbürgermeister
Wirtschaftsförderung und strategische Entwicklung
Königstr. 3-4
38640 Goslar

Tel.: 05321 704-250
Fax: 05321 704-1250
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!